GEYSO20
Zum Hauptinhalt springen

Holger Jordan

1950 in Braunschweig geboren,

2004 bis 2006 im Atelier

Holger Jordan hat eine unverwechselbare Bildsprache mit einer besonderen Art zu zeichnen. Er konstruiert Menschen und Gegenstände aus einem Gitterwerk von wellenförmigen Bleistiftlinien, die dem Dargestellten etwas Lebendiges, Bewegtes geben, als ob sich Menschen und Gegenstände „atmend“ in den Raum ausdehnen. Durch Verdichtungen und Verkürzungen kommt Holger Jordan zu überraschenden dreidimensionalen Lösungen. Er arbeitet mit viel Druck und einer entschiedenen Linie, wobei die Wahl des Stiftes und dessen Härtegrad die Prägnanz der Zeichnung beeinflussen. Einige Formen werden mehrmals mit dem Stift umfahren, so dass Kraftzentren entstehen. Bevorzugte Motive sind technische Geräte, Menschen, Kinder mit Schulranzen, (Weihnachts-)Männer, Tannenbäume und Adventskränze. Der Experte in dieser Bilderwelt ist Holger Jordan selbst, seine Erinnerung, seine Sehnsucht nach bestimmten Situationen und Ereignisse motivieren seine Zeichnungen. Er will sich die Dinge vor Augen führen, an denen sein Herz hängt.

2019 Im Jahr der Hasen – Denis S. Rose und Helga Licht-Rose im Dialog mit Geyso20, Galerie Geyso20, Braunschweig

2018 Zwischen Grenzen, Alte Turnhalle, Bad Dürkheim

2017 Zum Vergnügen – special art 2017, Galerie Geyso20, Braunschweig

2016 Sommersalon – special art 2016, Galerie Geyso20, Braunschweig

2014 Zwischen Genie und Wahnsinn, SCHAU FENSTER, Raum für Kunst, Berlin

2013/14 Normal ist das nicht – special art 2013, Galerie Geyso20, Braunschweig

2013 Sammelstücke. Galerie Geyso20, Braunschweig

2012 Geyso 20 – Künstler im Dialog, Städtische Kunstsammlungen Salzgitter, Museum Schloss Salder

2009 2 x 2 Forum für Outsider Art in Europa, Kunsthaus Kannen, Münster

2009 take off, Gemeinschaftsausstellung von Künstlerinnen und Künstlern mit Assistenzbedarf aus Deutschland, Bundesvereinigung Lebenshilfe Marburg, kuratiert von Prof. Dr. Jean-Christophe Amman und Dr. Danielle Pippardt, Haus der Commerzbank am Pariser Platz, Berlin