GEYSO20
Zum Hauptinhalt springen

Reinhard Dittrich

1959 in Braunschweig geboren, 
seit 1992 im Atelier, in Vollzeit seit März 2009 

Werke

Reinhard Dittrich ist neugierig und experimentiert gern. Er erkundet seine Umgebung mit allen Sinnen, beobachtet, erforscht räumliche Zusammenhänge über ihre Akustik und die Haptik von Oberflächen und Materialien durch Berührungen.

Dittrich ist vielfältig interessiert, seine Interessen fließen  in seine in expressiver Geste mit Farbstift gestalteten Bilder unmittelbar ein. Mit festem Druck des Stiftes in unterschiedlichen Richtungen und mit verschiedenen Farbtönen entstehen Überlagerungen und kompakte Farbflächen. Die Strichrichtung, der Duktus und die Farbgebung scheinen sich, insbesondere in seinen architektonischen Arbeiten, an seinen akustisch und haptisch erfassten Eindrücken zu orientieren. Reinhard Dittrich hat ein großes Interesse an Baustellen, Straßenführung und Fahrzeugen. Er beobachtet den sich verändernden Stadtraum und dokumentiert Veränderungen oft durch Notizen in Form von abgeschriebenen Zeitungsmeldungen und -daten. Diese Notizen finden sich in seinen Bildern wieder, wobei er bildübergreifend arbeitet und sich die Notizen von einem Bild auf in anderen Bildern festgehaltene Ereignisse und Erlebnisse beziehen können. Ebenso führt er in seinen Werken oft mehrere Themen und Eindrücke zusammen, so dass sich in verschiedenen Bildern wiederkehrende Elemente finden.

Neben Bildern, die an Landschaften und Raumsituationen denken lassen, bestimmen Frauenbildnisse das Werk von Reinhard Dittrich. Diese Frauen verführen mit ihrem indifferenten Blick und der sinnlichen Präsenz von Haaren, Mund und Brüsten. Auch der Reiz dieser Bilder ist untrennbar verbunden mit dem Eindruck intensiver Farbigkeit, in der die Arbeitsspuren, das Arbeitstempo und die Intensität des Malprozesses sichtbar bleiben.

2019 Nur für eine Nacht 2.0, Villa von Amsberg, Braunschweig

2019 Murat Akay und Reinhard Dittrich: Dahinter ein Haus. Artothek Hannover, Hannover

2019 Im Jahr der Hasen – Denis S. Rose und Helga Licht-Rose im Dialog mit Geyso20, Galerie Geyso20, Braunschweig

2019 Parlamentarischer Abend der Bundesvereinigung Lebenshilfe, Niedersächsische Landesvertretung, Berlin

2018 Hieroglyphen – special art 2018, Galerie Geyso20, Braunschweig

2018 ODD ONE OUT – Sammlung Torsten Uhde zu Gast, Galerie Geyso20, Braunschweig

2017 zum vergnügen – special art 2017, Galerie Geyso20, Braunschweig

2017 Nur für eine Nacht, Villa von Amsberg, Braunschweig

2016 HI FREAKS, HBK Braunschweig, Braunschweig

2016 Sommersalon – special art 2016, Galerie Geyso20, Braunschweig

2016 Platel // Collection Ausstellung des Madmusée, Theatre de Liège, Belgien

2015 Anonyme Zeichner – special art 2015, Berlin, Rom, Braunschweig

2015 Menschen – Ausstellung im Rahmen der „Braunschweiger Gespräche“, Stadthalle Braunschweig

2014/2015 Tiere mit und ohne Streifen – special art 2014, Galerie Geyso20, Braunschweig

2014 Zwischen Genie und Wahnsinn, SCHAU FENSTER, Raum für Kunst, Berlin

2014 Gegenüberoffen – Markus Keuler im Dialog mit Geyso 20, Galerie Geyso20, Braunschweig

2013/14 Normal ist das nicht – special art 2013, Galerie Geyso20, Braunschweig

2013 Sammelstücke. Galerie Geyso20, Braunschweig

2012 Geyso 20 – Künstler im Dialog, Städtische Kunstsammlungen Salzgitter, Museum Schloss Salder

2011/12 Dittrichs Frauen, Einzelausstellung von Reinhard Dittrich im Anwaltsbüro Backhaus, Kramer, Pfitzinger, Braunschweig

2010 ja ich, Persönlichkeiten der Region portraitiert im Kunstatelier Lebenshilfe Braunschweig, Braunschweigisches Landesmuseum, Braunschweig

2010 Nashorn trifft Kunst, Augustinum, Braunschweig

2010 Freischütz in anderem Rahmen, Staatstheater, Braunschweig

2009 WASSER ODER MEER, Wasserwerk, Braunschweig

2009 Schlossansichten, Stadtbibliothek, Braunschweig

2009 TILL aus Braunschweig – SIEBEN IM TURM, Eulenspiegelturm, Museum Schloss Bernburg

2009 Galerie für Outsider-Kunst zu Gast bei Hinz & Kunst, Graphikbüro Hinz & Kunst, Braunschweig

2007 Till Eulenspiegel, Till Eulenspiegel-Museum, Schöppenstedt

2004/05 Kunst für Hannover, Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit, Hannover

2002/03 Kunstatelier Lebenshilfe Braunschweig im Braunschweigischen Landesmuseum, Ausstellungszentrum Hinter Aegidien, Braunschweig

2001 Ausstellung ohne Titel, Anwaltsbüro Backhaus, Kramer, Maier, Braunschweig

2001 Ausstellung ohne Titel, Ratscafe, Salzgitter-Bad

2000 Stadtansichten von Braunschweig anlässlich der Hansetage in Zwolle, Niederlande

2000 Ansichten vom Braunschweiger Rathaus, Rathaus, Braunschweig

1999 Stadtansichten von Braunschweig, Dom St. Blasii, Braunschweig

1999 Farbige Gefühle, Städtisches Klinikum, Braunschweig

1997 Kunst & Menschen haben sich etwas zu bieten, Ausstellung im Rahmen des Kulturfestivals „Kunst & Menschen haben sich etwas zu bieten“ in der Katholischen Fachhochschule, Mainz

1995 Erste Auswahl, Stadtbibliothek, Salzgitter-Lebenstedt

Deutsche Bank Sammlung