GEYSO20
Zum Hauptinhalt springen

Ausstellung

Robert Fischer

Berlin, 29. April -18. Juni 2021

Mit der Finissage am Donnerstag, den 17. Juni, 18 Uhr, im Kunsthof, Oranienburger Str. 27, endet die Ausstellung "Robert Fischer" der Galerie ART CRU Berlin. PD Dr. Thomas Röske, Sammlung Prinzhorn, spricht zur Ausstellung.

Vom 29. April bis zum 18. Juni werden Werke des Künstlers Robert Fischer, der seit 2004 im Atelier Geyso20 arbeitet, zu sehen sein. Unter dem folgenden Link können Sie digital die Ausstellung ab dem 29. April besuchen:

mehr...

Ausstellung

DIVERSITY IN THE ARTS

Tokio, 03. - 18. April 2021 und Yokohama, 21. - 25. April 2021 

Die Ausstellung "DIVERSITY IN THE ARTS", in der Robert Fischer mit Werken vertreten ist, wird an zwei weiteren Terminen in Japan zu sehen sein:

In Tokio vom 3. April bis zum 18. April Mehr...

In Yokohama vom 21. bis zum 25. April Mehr...

Projekt

Neues Ehrenamt startet digital

Braunschweig, ab 03.November 2020

Im Rahmen der besonderen aktuellen Umstände startet im November ein neues Ehrenamt erstmals digital: Nils Böttcher, Student der Haup- und Realschulpädagogik an der TU Braunschweig, trifft sich zum Austausch mit Volker Dormann. Im digitalen Gespräch berichtet Volker Dormann unter anderem von seiner Beteiligung an der Sammlungsausstellung. Geyso20 freut sich sehr über das Engagement!

Projekt

Dialog von Lena Schmid-Tupou und Murat Akay

Braunschweig, seit Januar 2020

Seit Beginn 2020 - und seit November 2020 digital - arbeiten Lena Schmid-Toupu, Meisterschülerin der HbK Braunschweig und Murat Akay, Künstler im Atelier Geyso20, als eines der Tandempaare im Projekt "CONNECT-Kunst im Prozess" zusammen. In ihren zumeist zeichnerischen Werken befinden sie sich in einem wechselseitigem Dialog. Lena Schmid-Toupu berichtet in einem Interview von der starken Wirkung die Murat Akays fast nicht existente Angst vor der Farbe auf sie habe. Neben einer ähnlichen Arbeitsweise, sind die Künstler_innen auch menschlich stark miteinander verbunden.