R.Fischer_216406.gif
Demnächst
NUR FÜR EINE NACHT
Ausstellung zur Kulturnacht am Samstag den 10. Juni 2017
Die Villa von Amsberg verwandelt sich für eine Nacht in eine Galerie für Outsider Art.

Veranstalter dieser Ausstellung sind die Braunschweigische Stiftung, Geyso20 und die
Braunschweigische Sparkassenstiftung.

Villa von Amsberg, Friedrich-Wilhelm-Platz 3, 38100 Braunschweig
Geöffnet von 19 bis 24 Uhr
Ausstellung vom 11. Aug bis 6. Okt 2017
im Jahr des 80sten Geburtstags zeigt Geyso20 unter
anderem Teile aus dem umfangreichen Werkzyklus der
Todesbilder des 2012 verstorbenen Deutsch-
Chilenisch-Peruanischen Outsider Künstlers H.J.Psotta.


Obwohl das Todesbilder-Projekt ab 1989 in zahlreichen
Ausstellungen und Performance-Veranstaltungen
gezeigt wurde, u.a.Badischer Kunstverein Karlsruhe,
Museum Bochum, Künstlerhaus Bethanien Berlin, ist es
in Deutschland weitgehend unbekannt. ...

vom 24. bis 27.August zeigt der Allgemeine
Konsumverein
 eine Erweiterung dieser Ausstellung
mit dokumentarischem Video- und Fotomaterial der
Perfomances, die von dem Berliner Fotografen und
Nachlassverwalter Arndt Beck gestaltet wird.
Wie in jedem Jahr, wird auch special art 2017 wieder
viele neue und ältere Arbeiten der Künstler und
Künstlerinnen des Ateliers Geyso20 zu einer
überraschenden und vielfältigen Ausstellung zusammen
führen.
H.J.Psotta – ROSA PARAPHRASEN
Ausstellung vom 24. Nov. bis 12.Jan. 2018
special art 2017
Geyso20 im Gespräch – 25 Jahr Outsider-Kunst in Braunschweig

am 23. September im Haus der Wissenschaft Braunschweig, Pockelsstraße 11

Auf dem Podium werden Vertreter aus den Bereichen Kunst, Kultur, Städtischer Politik und Sozialer Arbeit über Bedeutung, Stellenwert und
Einbindung von Outsider-Kunst in das kulturelle Leben sprechen.
ave_rosa_05.jpg
RFi_DSC04646_b.jpg
RDi_20170515_0001.jpg